Background image ModiTech

Einkaufswagen

Gesamtsumme:   0.00 €
Zum Warenkorb

Login

LSM Business Edition 3.5

Intelligente Komponenten bilden die Basis für das digitale Schließ- und Zutrittskontrollsystem. Die LSM Business Edition 3.5 - LSM.BUSINESS Software ist das vereinende Element, um alle Aufgaben schnell und komfortabel auszuführen: Transponder für neue Mitarbeiter ausgeben, Schließzylinder mit aktuellen Berechtigungen programmieren, Zutritte über das Netzwerk auslesen. Je komplizierter die Anforderungen sind, desto umfangreicher muss die Software bestückt sein. Wer Standardaufgaben lösen will, braucht nur eine einfache Software. Ein Konzern mit weltweiten Niederlassungen benötigt ein hochleistungsfähiges Paket. Im System 3060 können Sie unter verschiedenen Lösungen die passende Software auswählen. Die Kompatibilität der einzelnen Versionen sichert Ihre Zukunft.

 

 4+1 Arbeitsplätze, keine Netzwerk-Verwaltung, lokale Installation der Software und der Daten auf einem Rechner für:

  • G1-Schließanlagen
    (8.000 Transponder, 16.000 Schließungen, 5+1 Zeitzonen)
  • G2-Schließanlagen
    (64.000 Transponder, 64.000 Schließungen, 100 Zeitzonen)

 

 Funktionen der LSM Software:

  • Transpondergruppen
  • Bereiche zur Abbildung von Gebäude- und Organisationsstrukturen (erste Ebene)
  • Nutzung mehrerer Schließanlagen
  • Übernahme bestehender Schließpläne (Import)
  • Datenaustausch mit mobilen Endgeräten (PDA)
  • Basis für weiteren Ausbau des Systems

 

 In der LSM Business Edition 3.5 sind folgende Erweiterungen und Aufbau-Module inklusive:

  • LSM.BASIC - LSM Basic 3.5
  • LSM.NW-ENTERPRISE - Netzwerk für beliebig viele vernetzte Komponenten
  • LSM.REPORT - umfangreiches Berichtswesen
  • LSM.MONITOR - Protokollierung von Änderungen am System in der Software
  • LSM.VN - Virtuelles Netzwerk, automatische Verteilung der Berechtigungsinformationen in der G2-Anlage über Gateways auf Transponder zur einfachen Administration des SimonsVoss-Systems
  • LSM.NFC - zur Erweiterung mit der Near-Field-Technology (NFC) in Verbindung mit einem Smartphone
  • LSM.ONLINE - Task-, Warnungs- und Eventmanagement, Ansteuerung SimonsVoss Event-Agent, Einbindung SMS- und Email-Funktionalität
  • LSM.RM - zeitliche Befristung von Berechtigungen, nur im Zusammenspiel mit dem Netzwerk (WaveNet) sinnvoll nutzbar
  • LSM.CN-05 - 5 CommNode Clients - Ansteuerung SimonsVoss Komponenten an bis zu 5 Computern ohne grafische Benutzeroberfläche GUI durch Zusatzsoftware
  • LSM.DATABASE.SERVER - Datenbankserver, hierarchische Darstellung und Vererbung von Berechtigungen, Nutzerrollen, Netzwerkfähigkeit für kundenseitiges LAN, Client-Server Betrieb, Multiuserfähigkeit (gleichzeitiger Zugriff), Kommunikationsknoten auf weiteren Computern

 

 

 

  • Lokale Administratorrechte zur Installation
  • Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung: 100 MBit) (NetBios darf unter bestimmten Voraussetzungen abgeschaltet sein.
  • Windows- Domäne (nicht nötig bei Einzelplatzinstallation)
  • Namensauflösung
  • .NET Framework mind. 2.0 für LSM und 4.0 für CommNodeServer (CNS)
  • USB-Schnittstelle

  • Monitor mind. 48 cm (19“) (oder größer für die Darstellung der Matrix Ansicht)
  • Bildschirmauflösung mind. 1024x768, empfohlen 1280x1024
  • Prozessor: mind. 2,66 GHz (oder schneller)
  • Mind. 2 GB RAM (oder mehr)
  • Festplattengröße ca. 500 MB (während der Installation ca. 1 GB), Datenbank abhängig vom Umfang der verarbeiteten Daten (ca. 30 MB)
  • MS Windows 8 / 8.1 / 10 (Professional), 64 Bit

  • Prozessor: mind. 2,66 GHz (oder schneller)
  • Mind. 2 GB RAM (oder mehr)
  • Festplattengröße ca. 500 MB (während der Installation ca. 1 GB), Datenbank abhängig vom Umfang der verarbeiteten Daten
  • MS Windows Server 2008 / 2008 R2 oder 2012 / 2016
  • .NET Framework bei Nutzung des CommNodeServer (CNS) mind. 4.0
  • Serverbasierte Anwendung: es wird eine Freigabe auf dem ADS-Server (Advantage Database Server Version 11) für ein Datenbankverzeichnis benötigt
  • Virtuelle Umgebungen: Microsoft HyperV, VMware VSphere Client Version 5.1.0, VMware  ESXi Version 5.1.0 

// 07.2020 - LSM Basic, LSM Basic Online, LSM Business, LSM Professional Edition 3.5

  • Wiederholungsintervall von Tasks in Tagen, Wochen und Monaten einstellbar
  • Suche von Transpondern und Schließungen auch nach TID bzw. LID möglich
  • Unterstützung von künftigen AX Komponenten
  • Temporäres Deaktivieren eines Transponders/Karte
  • Registrierungspflicht bei LSM Basic Edition
  • SmartSurveil
    • Anzeige von Inputs von IO-Router möglich
    • Input Ereignis „Tür ist verriegelt“ deaktivierbar
    • Zusätzliche Zustandsanzeige von Inputs
      • Sabotage-Kontakt
      • „Tür zu lange offen“
  • Neuer Treiber für aktive Programmiergeräte

Die Version 3.5 enthält darüber hinaus Verbesserungen, die sich auf Stabilität und Betriebssicherheit auswirken.

  • Allgemeine Performance-Steigerung
  • Fehlerbehebung bei gleichzeitiger Nutzung von Zeitumschaltung und Zeitzonensteuerung
    Achtung! Kann beim Update zu Programmierbedarf an betroffenen Schließungen führen
  • Korrektur beim Hinzufügen von Feiertagen
  • Anpassungen für AX Schließungen
  • Fehlerkorrektur beim Mehrfachkopieren von Transpondern
  • Fehlerbehebung beim Personenimport per CSV Datei
  • Unnötiger Programmierbedarf während der Ersteinrichtung einer hybriden Anlage
  • Fehlermeldung beim Verschieben von MP Schließungen in eine neue Schließanlage
  • Fehlermeldung beim Programmieren von SREL3 nach SID- und Passwortänderung
  • Darstellungsfehler bei Verwendung von Zeichencodierung UTF8 in Zusatztexten
  • Druckansicht von Zutrittslisten – fehlende Information von Lesern
  • Korrekturen beim Filtern und Anzeigen von G1 Identmedien in der Matrix
  • Karte mit zwei Datensätzen - Auslesen der Zeitkonfiguration und Begehungsliste
  • Random UID - Auslesen der Zeitkonfiguration und Begehungsliste
  • Korrigierte Anzeige bei Batteriewarnungen von Transpondern
  • VNHost - Aufgaben in mehreren Anlagen mit unterschiedlicher Kartenkonfiguration
  • Neuer Treiber für aktive Programmiergeräte (Version 2.12.28)
  • Interne Versionsnummer 3.5.430.0
  • Download Updates

 SOFTWARE  
Software LSM Basic Edition
zur Installation auf einem PC/Laptop (Systemvoraussetzungen beachten)
LSM.BASIC
Software LSM Basic Online Edition
zur Installation auf einem PC/Laptop (Systemvoraussetzungen beachten)
LSM.BASIC.ONLINE
Software LSM Business Edition
zur Installation in einer Client-Server-Umgebung (Systemvoraussetzungen beachten)
LSM.BUSINESS
Software LSM Professional Edition
zur Installation in einer Client-Server-Umgebung (Systemvoraussetzungen beachten)
LSM.PROFESSIONAL
Software LSM Mobile Edition
zur Installation auf einem mobilen Endgerät (Systemvoraussetzungen beachten)
LSM.MOBILE

REGISTRIERUNG

LSM Basic Online, LSM Business und LSM Professional müssen registriert werden, indem die zugehörigen Module lizensiert werden. Da es sich um eine Neuinstallation handelt, gilt dies auch für Bestandskunden (Kunden, die bereits LSM 3.3 SP1, 3.2 oder älter haben). Die Registrierung erfolgt erstmals automatisiert: Dazu muss der Kunde die Auftragsnummer sowie die Kommissionsnummer eintragen. Stimmen die Daten überein, wird eine automatische E-Mail mit der Lizenzierungsdatei generiert.

 

ABHÄNGIGKEITEN

Die zur LSM gehörenden Softwarekomponenten LSM Mobile PC/PDA, CommNode Server, VN Host Server, VN Administrator, Smart.XChange, SIK/SIK.Console und Transponderterminal sind in Versionen verfügbar, die auf die LSM 3.4 abgestimmt sind. Zum Teil muss die Installation dieser Komponenten separat gestartet werden. Für Projekte mit Virtuellem Netzwerk, welches mit dem Smart Relais 3 Advanced als Gateway betrieben werden, wird zusätzlich der Dienst „VN Host Server“ installiert.

 

HINWEISE ZUR INSTALLATION

Für die LSM 3.4 ist eine Neuinstallation nötig. Dabei wird zunächst die alte Version deinstalliert und dann die LSM 3.4 installiert.

Copyright MAXXmarketing GmbH

Zahlungsmethoden

Vorkasse / Bank (2% Skonto)

Nachnahme

PayPal

Rechnung

System-Partner

SimonsVoss - Logo


Offizieller System-Partner